Advertorial

Neurodermitis geht auf die Nerven. Das muss es aber nicht mehr

Die Geschwister Vincent und Kristin hatten über 20 Jahre lang mit all den Einschränkungen von Neurodermitis zu kämpfen. In diesem Artikel berichten sie, wie sie Neurodermitis durch die Beruhigung ihres Nervensystems vollständig und langfristig losgeworden sind.

Vincent und Kristin

21.05.2024 Vincent

Mir wurden schon so viele verschiedene und widersprüchliche Dinge wegen meiner Neurodermitis empfohlen: Mach mal eine Darmkur, weil der Darm die Ursache von Neurodermitis sein soll; mach mal eine Bioresonanztherapie; mach mal eine Ernährungsumstellung; lass mal Histaminprodukte weg oder probiere hier mal diese besondere Creme; nimm eine Dupixentspritze oder mach mal neuronales Training.

Das Problem ist, dass all diese Dinge unsere Gesundheit und unser Immunsystem unterstützen, und manches hat auch mal kurz ein bisschen geholfen - aber immer nur ein bisschen. Neurodermitis war danach immer noch da, weil es immer nur symptomatisch hilft, aber das Problem nicht an der Wurzel packt.

Wir und hunderte unserer Teilnehmer haben einiges anders gemacht, um Neurodermitis jetzt endlich vollständig loszuwerden - und ich meine vollständig. Wir haben jetzt eine komplett reine Haut und das auch schon über mehrere Jahre. Nicht durch Zufall, sondern dadurch, dass wir die Muster erkannt und unterbrochen haben, warum unsere Neurodermitis-Schübe auftreten. Neurodermitis-Schübe treten nämlich keinesfalls willkürlich auf, sondern man kann sie ganz genau zurückverfolgen und auch unterbrechen oder dafür sorgen, dass sie gar nicht mehr auftreten.

Ich möchte es dir hier in diesem Artikel gern so prägnant wie möglich erklären. Wenn du es ausführlich wissen und auch lernen willst, wie wir in unzähligen verschiedenen Situationen unsere Neurodermitis-Schübe unterbrochen haben und jetzt ganz verhindert haben, laden wir dich gerne zu unserem kostenlosen digitalen Neurodermitis-Informationsabend ein.

Kristin Eifler
links MIT Neurodermitis (2018) rechts OHNE Neurodermitis (2024)

Vincent

Vincent Eifler
links MIT Neurodermitis (2019) rechts OHNE Neurodermitis (2024)

Kristin

Kristin Eifler
links MIT Neurodermitis (2018) rechts OHNE Neurodermitis (2024)

Was kann ich bei Neurodermitis tun?

Uns ist aufgefallen, dass wir alle bisherigen Ansätze zu Neurodermitis in einem Thema zusammenfassen können: nämlich, wie der Name Neuro-Dermitis schon sagt, mit unseren Neuro-nen, übersetzt unsere Nerven.

neuronen nerven

Alle bisherigen Ansätze, egal ob sie wie Kortison unserem Hormonsystem helfen sollen, mit zusätzlichen Stresshormonen Entzündungen zu hemmen, oder wie Dupixent unser überreagierendes Immunsystem beruhigen sollen, oder wie eine Darmkur unsere Entgiftungsorgane stärken soll - all das hilft nur bedingt. Wenn der Brandherd im Inneren nicht gelöscht wird, brennt das Feuer auf der Haut trotzdem weiter. Denn all diese Systeme werden von unserem Nervensystem gesteuert und wenn wir dieses beruhigen, funktionieren auch die anderen Systeme wieder ordentlich und unser Körper kann eine 100 % gesunde Haut bilden. Die Haut hat sich bei unseren hunderten Teilnehmern nämlich normalerweise innerhalb von wenigen Tagen von selbst regeneriert, wenn unser Körper im richtigen Zustand ist.

Ok, wenn es uns jetzt um die Beruhigung des Nervensystems geht, warum habe ich auch zu Beginn erwähnt, dass neuronales Training auch nur symptomatisch hilft?

Das kommt daher dass alle Formen von Entspannungsübungen unser Nervensystem auch nur begrenzt beruhigen können, da auch die Überlastung unseres Nervensystems tiefere Ursachen hat, die davon herkommen, wie wir durch unseren Alltag gehen, wie wir über uns selbst, das Leben und Neurodermitis denken, welche tieferen Prägungen wir haben und welche Gefühle diese in uns auslösen. Diese Gefühle sind wiederum dafür zuständig, in welchem Modus unser Nervensystem gerade ist, welche Hormone gerade ausgeschüttet werden und ob all unsere Organe sich gerade im Kampf- und Notfallmodus befinden oder ob sie sich regenerieren und heilen können.

Geht es dir auch so, dass es erst allen anderen gut gehen muss und dann geht es dir gut?
Geht es dir so, dass andere dich ungerecht behandeln, aber es dir schwerfällt, deine Grenzen zu setzen und zu kommunizieren?
Geht es dir auch so, dass du immer noch mehr machen und noch mehr können müsstest und das, was du gemacht hast, nicht gut genug ist?
Hast du das Gefühl, du trägst die ganze Welt auf deinen Schultern?
Oder geht es dir so, dass du in den wichtigsten Lebensbereichen einfach noch lange nicht da bist, wo du jetzt eigentlich schon sein möchtest?

So ging es uns auch. Wir sind immer weiter gerannt und gerannt, aber hatten das Gefühl, nie anzukommen, was unser Nervensystem dauerhaft in einem Stressmodus gehalten hat.

Ich weiß, es klingt ein bisschen abstrakt und ist nicht die klassische Lösung für Neurodermitis, wie man sie in der Apotheke bekommt. Aber es ist unserer Erfahrung nach der einzige Ansatz, der nachhaltig und vollständig funktioniert hat. Alles andere hilft nur oberflächlich und macht Neurodermitis oft nicht viel besser. Das können dir auch unsere mittlerweile über zehntausend Teilnehmer bestätigen. Und wir haben uns auch schon über 20 Jahre mit dem Thema Neurodermitis beschäftigt und keine andere Methode gefunden, die so drastische und langfristige Erfolge erzielen konnte. Wir gehen darauf auch noch tiefer und live in unserem digitalen Neurodermitis Inforamtionsabend ein.

Du möchtest loslegen?

Der Digitale

Neurodermitis Informationsabend

Wir haben schon hunderte Menschen zu ihrem Neurodermitis-Erfolg begleitet und möchten dir ermöglichen von ihren Erfahrungen dazu zu lernen. In unserem Infoabend haben wir schon über 15 000 Neurodermitikern zu einer gesunden Haut verholfen. 

Teilnehmerstimmen

Es klingt für viele nicht so einfach, wie nur eine Salbe, ein Medikament oder ein Pulver zu nehmen, das unsere Haut heilen soll, sondern sich selbst um unsere innere Gesundheit zu kümmern. Aber wenn man weiß, wie, ist die Heilung bei einigen unserer Teilnehmer auch manchmal in wenigen Tagen möglich gewesen. Wenn du noch mehr dazu wissen möchtest, haben wir noch viel mehr Infos dazu in unserer Selbstheilungsplaylist auf YouTube oder wir gehen auch noch einmal ausführlich auf deine Fragen ein in unserem kostenlosen digitalen Neurodermitis-Informationsabend.

Du möchtest tiefer einsteigen?

Der digitale Neurodermitis Informationsabend

Wir veranstalten jeden Sonntag um 19:00 Uhr unseren kostenlosen digitalen Neurodermitis Informationsabend, in dem wir selbst und unsere Teilnehmer live von ihrem Neurodermitis Selbstheilungsweg berichten. Du bist herzlich willkommen und kannst uns dort all deine Fragen stellen.

Broschüre

Teilnehmerin Wiebke im Interview

Wiebke litt jahrelang unter Neurodermitis. Heftige Kratz-Attacken nachts machten ihr das Einschlafen und erholsame Durchschlafen unmöglich. Mit drei kleinen Kindern und dem ständigen Aufwachen bleib wenig Schlaf übrig, was eine Einschränkung ihres ganzen Alltags mit sich zog. Seit unserem Coaching kann sie wieder Juckreiz-Frei ein - & durchschlafen und die Zeit mit ihrem Kindern genießen.

Teilnehmerin Maria im Interview

Maria litt 12 Jahre lag unter Neurodermitis, besonders an den Augen. Überschminken hat die Neurodermitis nie versteckt und Rötungen & Juckreiz meist verschlimmert. Schulmedizinische und alternative Therapien haben nie langfristig Heilung gebracht. In unserem Coaching konnte sie ihre Themen angehen, die hinter ihrer Neurodermitis standen und ist nun frei von Einschränkungen.

Teilnehmerin Elisabeth im Interview

Elisabeth litt lang unter Neurodermitis. Starker Juckreiz beim Einschlafen und dauerndes Aufwachen schränkten sie massivst ein und an einen Tag ohne eincremen war nicht zu denken. Zu dem Zeitpunkt hatte sich Elisabeth verzweifelt eine neue Haut gewünscht.
Jetzt sieht ihre Haut schön aus und sie empfehlt jedem Neurodermitis-Erkranktem eine Teilnahme.

Teilnehmerin Jasmin im Interview

Jasmin leidet seit Jahren unter Neurodermitis. Nach einer Woche im Krankenhaus war bei ihr ein Punkt erreicht, wo sie etwas unternehmen musste, was langfristig hilft. Der Verzicht auf Sport im Sommer wegen offenen & wunden Hautstellen war eine Einschränkung, mit der sie nicht mehr Leben wollte.
Sie kam zu uns in Coaching und kann nun den Sommer und sportliche Aktivitäten voll und ganz genießen

"Ich hatte offene Haut durch Neurodermitis und war genervt durch ständiges Eincremen am Tag. Es tragt eine deutliche Verbesserung des Hautbildes gleich in der ersten Woche ein, nach 4 Monaten im Coaching hat ich meine Haut ohne Creme im Griff."
"Ich hatte neulich noch einen schlimmen Schub. Nach 2 Wochen im Coaching ist meine Haut sofort deutlich besser geworden."
"Ich habe seit der Kindheit schlimme Neurodermitis im Gesicht. Nach 4 Monaten im Coaching hatte ich ein gutes Hautbild und die Sicherheit Neurodermitis selbst im Griff zu haben."
"Ich habe Sachen, die mir Spaß machen, einfach nicht gemacht, weil ich mich von meiner Haut eingeschränkt gefühlt habe. Das hat mich genervt."
"Ich fühle mich innerlich, wie in einer Rosa-Wattewolke gepackt. Also es ist ein total schönes Gefühl in meiner Selbstliebe zu sein und mich vor allen zu stellen. Und das Schöne ist: Ich sags nicht nur, sondern lebe es mittlerweile - und das ist einfach so schön."
"Früher habe ich eine Tube in der Woche gebraucht... jetzt verstaubt sie dort im Regal."

Maria

"Ich hatte das Gefühl, ich habe immer nur an einer Stellschraube gedreht. Im Programm habe ich gelernt, dass es verschiedene Stellschrauben gibt, die zusammen gedreht werden müssen um die Neurodermitis ganzheitlich in den Griff zu bekommen. Und auch über das Programm hinaus fühle ich mich jetzt sehr gut ausgerüstet."

Elisabeth

"Ich creme mich wirklich nicht mehr ein. Ganz selten, ganz kleine Stellen. Das wäre damals undenkbar gewesen - ich hab' mich über Jahre jeden Tag eingecremt. Das war das erste, was ich am morgen gemacht habe. Und jetzt denk' ich nicht mal mehr dran."

Wiebke

"Ich dachte, ich bin nicht so der klassische Kunde dafür, weil eigentlich bin ich sehr glücklich mit meinem Leben. Ich lebe eigentlich schon mein Traum, was soll ich denn noch verändern können?
Und je mehr ich darüber nachdenke, fällt mir auf, dass ich doch soviel nochmal verändert habe."

Hallo Kristin,

mein Mann und ich, die Großeltern unserer kleinen, Neurodermits betroffenen Enkelin, sind sehr sehr dankbar für die beiden Infoabende, die wir mit Euch verbringen durften. Wir haben so viel gelernt und werden auch unser Verhalten und unseren Umgang mit unserer Enkelin von Grund auf ändern. 
 
Unsere Tochter, die Mutter, ist schon auf dem richtigen Weg. Gott sei Dank. Man kann merken, wie sich die Haut unserer Enkelin im positiven Sinne verbessert. Aber zeitweise – und man kann die Gründe dafür dann direkt nachvollziehen – auch wieder verschlimmert. Wir haben Eure Adresse fest eingespeichert. Wenn es schlimmer werden sollte, werden wir uns wegen eines Beratungsgespräches bei Euch melden.
 
Vielen Dank für das Engagement und die wertvollen Informationen.

Annette
E-Mail vom 28.09.2023

Bewertung:

Hallo Kristin,

vielen Dank für Deine Email! Ich hatte den Infoabend für Erwachsene gestern bereits besuchen dürfen, weil es eigentlich um meine Mutter geht.
Ich möchte an dieser Stelle Dir nochmal ganz herzlichen Dank sagen für den großartigen Abend mit so vielen hilfreichen und wertvollen Informationen. Das war super strukturiert, sehr kurzweilig und hat richtig Freude gemacht zuzuhören! Es ist so fantastisch, was ihr da macht und die Welt mit euerer Leidenschaft, eurem Erfahrungsschatz und euerem Wissen bereichert!!! 

Liebe Grüße und eine schönen Abend

Roland
E-Mail vom 23.10.2023

Bewertung:

Hallo Kristin,

besten Dank für diesen Infoabend und vor allem für die ehrlichen Worte. Ich habe selten eine so gute Zusammenfassung gehört!

…und ich war wirklich schon auf vielen solcher Infoveranstaltungen… egal ob in Davos, am Toten Meer, in der Tomesa Klinik, an der Ostsee, oder sonstigen Kuren.

Ich selbst bin schon seit den ersten Lebensjahren betroffen und habe wie du alles durch.

Nur es hat noch keiner so auf den Punkt gebracht, wie du gerade eben in diesen Online Infoabend.

Barbara
E-Mail vom 14.09.2023

Bewertung:

Hallo zusammen,

ich hab am letzten Sonntag an Euerer Videokonferenz teilgenommen und wollte mich ganz herzlich für die tollen Ratschläge bedanken!

Es hat mir eine neue Sichtweise auf die Krankheit gegeben und es war wirklich menschlich sehr angenehm.

Da ich nicht richtig Neurodermits habe, allerdings seit Februar schlimmes Hautjucken hoffe ich mit euren Tipps dies positiv beeinflussen zu können.

Ich hatte tatsächlich in letzter Zeit krassen Stress und hoffe, dass wenn ich daran arbeite wieder alles ins Lot kommt.

Vielen Dank nochmal für Euer Angebot - das ist wirklich toll und wichtig!

Doris
E-Mail vom 09.06.2023

Bewertung:

Hallo Vincent,

vielen Dank für diese Nachricht und das großzügige Angebot!
Mir hat euer Infoabend  sehr gut gefallen!
Das was ihr so gekonnt, übersichtlich und gut verständlich erklärt und dargestellt habt zeugt von sehr viel Erfahrung und eingehender Reflexion!

Über die erneute zur Verfügung Stellung eurer Aufzeichnung freue ich mich sehr! Ich hatte nämlich gestern ein Problem mit meinem Handy und konnte daher einige Abschnitte nicht mit bekommen. Gerne werde ich mir die Aufzeichnung nochmals ansehen.
Falls ich danach noch Fragen haben sollte melde ich mich sehr gerne zu einem Beratungsgespräch mit euch an! 

Vielen herzlichen Dank für eure Motivation und selbstlose Mühe!

 

Monika
E-Mail vom 13.07.2023

Bewertung:

Liebe Kristin,
deine (eigenen) Einschätzungen/ Erfahrungen, fachlich fundierte "Unterfütterugen" waren wirklich sehr hilfreich.
Ich habe mich verstanden und aufgehoben gefühlt.

Mir hat es sehr gefallen, dass du die Komplexität für die Neigung/ die Ausbrüche/ Schübe zur Neurodermitis aufgezeigt hast, ohne erhobenen Zeigefinger oder unfundierter Besserwisserei.
Sondern warmherzig und ganzheitlich betrachtet!

Sehr, sehr hilfreich. Ausbaufähig ist jedes Thema/ jeder Mensch, egal wie alt und mit welchen "Krankheiten" behaftet. Das kommunizieren darüber ist der erste und wichtigste Schritt.
Das hast du wunderbar aufgezeigt!

Vielen dank & Beste Grüße!

Anas
E-Mail vom 07.12.2022

Bewertung:

Du möchtest dich mit uns austauschen?

Der digitale Neurodermitis Informationsabend

Wir veranstalten jeden Sonntag um 19:00 Uhr unseren kostenlosen digitalen Neurodermitis Informationsabend, in dem wir selbst und unsere Teilnehmer live von ihrem Neurodermitis Selbstheilungsweg berichten. Du bist herzlich willkommen und kannst uns dort all deine Fragen stellen.

© Copyright - Neuroedrmitis Geschwister LLC - alle Rechte vorbehalten

DISCLAIMER: Das Informationsangebot dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt keine ärztliche Diagnose oder Behandlung. Die Nutzung dieses Angebotes und der Inhalte erfolgt auf eigene Verantwortung. Wir zeigen Ihnen nur unsere persönlichen Meinungen und Erfahrungen, was bei uns und anderen Betroffenen von Neurodermitis geholfen hat.